Abfall

Wertstoff- und Entsorgungshof

Kontakt

Telefon 06881 / 53 85 60

Gewerbepark
Hans-Schardt-Straße 1a
66822 Lebach

 

Öffnungszeiten:

Dienstag 10.00 bis 17.30 Uh
Mittwoch 10.00 bis 17.30 Uhr
Donnerstag 10.00 bis 17.30 Uhr
Samstag 01.12.-29.02.
10.00 bis 15.30 Uhr
01.03.-30.11.
8.00 bis 15.30 Uhr

 

Ausnahmen: an Feiertagen sowie Fastnachtdienstag, Karsamstag und am Dienstag nach Ostern, am Dienstag nach Pfingsten, am Tag des Mariä-Geburts-Markts sowie an Heiligabend und Neujahr bleibt die Anlage geschlossen.

Terminänderungen vorbehalten, bitte beachten Sie die aktuellen Meldungen in der Presse und Internet!  Telefonnummer WEH: 06881-538560

Die Bürger haben die Möglichkeit, während der Öffnungszeiten kostenlos folgende Wertstoffe / Abfälle abzugeben:

Papier, Pappe, Karton, Metallschrott, Kabelabfälle, Naturkorken, Sperrmüll bis   2 m³, Elektro- und Elektronikschrott, Autobatterien.

 

Gegen ein Entgelt können abgegeben werden:

  • Sperrmüll über 2m³/Tag
  • Baustellenabfälle (Styropor, Rigipsplatten, Gips, Tapetenreste etc.),
  • Bauschutt (Waschbecken, Toilettenschüssel, Spülbecken, Fliesen, Steine, Ziegel),
  • Grünschnitt (01.03. bis 30.11.) für größerer Mengen besteht die Möglichkeit zur Anlieferung bei der Kompostierungsanlage in Steinbach.
  • und Holz (Bodenbeläge, Türen, Zargen, Fensterrahmen etc.)

 

Entsorgung von Rigips und sonstigen gipshaltigen Abfällen

Aufgrund neuer gesetzlicher Auflagen sind die Entsorgungskosten für gipshaltige Bauabfälle (z.B. Gips-Kartonplatten, Ytong-Steine etc.) für den LAZ stark gestiegen. Deshalb sind diese Abfälle getrennt zu halten und zu entsorgen. Der LAZ sieht sich leider gezwungen, diese Preissteigerung an seine Kunden weiterzugeben.

Wir hoffen auf Ihr Verständnis für diese unvermeidbare Maßnahme.

 

Sperrmüll kann auch auf Abruf abgefahren werden, weitere Informationen finden Sie hier.

 

Entsorgung vom Grünschnitt nur in der Zeit vom 01.03. bis zum 30.11. eines jeden Jahres.

 

Grünschnitt und Bauschutt aus EVS Gemeinden und der Gemeinde Eppelborn wird nicht angenommen.

 

Aus gegebenem Anlass wird auf § 6 Abs. 2 der Benutzungs- und Entgeltordnung für den Wertstoff- und Entsorgungshof des Lebacher Abfallzweckverbandes hingewiesen:

Den Anweisungen des Aufsichtspersonals ist Folge zu leisten. Zum Abladen  und zum Lagern auf den dafür vorgesehenen Flächen oder in den dafür aufgestellten Behältern sind die Anliefernden selbst verpflichtet

 

Bitumenhaltige Stoffe, Dachpappe, Rigipsplatten sowie Stein- und Glaswolle werden beim Wertstoffhof nicht angenommen.

Zur fachgerechten Entsorgung wenden Sie sich bitte an den Containerdienst Ritz, Höhen Straße, Reisbach, Telefon: 06838/81014.

 

Hier können Sie größere Mengen von Altöl entsorgen.

 

  • Hubert Wax GmbH & Co. KG, Industriestr. 4, 66740 Saarlouis, Tel:06831/4599-0
  • Steil Entsorgung GmbH, Südkai 7, 66740 Saarlouis, Tel:06831/9193-23
  • SES , Ostring 55, 66740 Saarlouis, Tel: 06831/917-0
  • Schirra GmbH & Co KG, Industriegebiet West, 66687 Lockweiler, Tel:06871/9207-2

Grüngutsammelanlage

Die Grüngutsammelanlage ist ausschließlich für Anlieferungen aus der Gemeinde Eppelborn und ab 2021 zusätzlich aus der Gemeinde Illingengeöffnet.
Die Nutzerinnen und Nutzer müssen zuvor über das Vorzeigen des Personalausweises oder der Berechtigungskarte bzw. eines Auftragsschreibens nachweisen, dass das Grüngut aus der Gemeinde Eppelborn bzw. Illingen stammt. Andernfalls wird die Annahme konsequent verweigert. Bei Kontrolle und Zahlung werden die Kunden gebeten, das Geld möglichst passend bereit zu halten (für Kleinmengen bis maximal 3 Säcke zu 80 L: 3,00 Euro; für größere Mengen bis Pkw mit Anhänger bis 750 kg zulässiges Gesamtgewicht: 5,00 Euro; darüber hinausgehende Mengen: 10,00 Euro pro angefangenem Kubikmeter).
Hinweis für Kundinnen und Kunden aus der Gemeinde Illingen: Bei Fragen zum Benutzerausweis wenden Sie sich bitte an Ihre zuständige Stelle bei der Gemeindeverwaltung Illingen unter Tel. 06825-409-165.
Die aktuell geltenden Hygiene- und Schutzbestimmungen sind zu beachten und den Anweisungen des Personals ist unbedingt Folge zu leisten.
Im Rahmen der gesetzlichen Neuordung darf der AFZE aus dem angelieferten Grüngut keinen Kompost mehr herstellen. Aus diesem Grund kann auch keine Komposterde mehr zum Kauf angeboten werden.

Lage / Anfahrt

Die Grüngutsammelanlage des AFZE befindet sich in Humes auf dem Wackenberg.
Sie ist erreichbar über die Straße Am Friedhof. Die Anlage ist ausgeschildert.

Was wird angenommen?

Angenommen werden ausschließlich im Gebiet der Gemeinden Eppelborn und Illingen anfallender Grünschnitt und Äste bis 15 cm Durchmesser und bis 2 m Länge

 

Nicht angenommen werden:

  • Äste und Stämme über 15 cm Durchmesser und 2 m Länge
  • Altholz
  • Bioabfälle (Küchenabfälle, Obst, Gemüse, u.ä.)
  • Wurzelstöcke, Erdreich, Oberboden und Grasnarben
  • Verunreinigtes oder mit Schadstoffen belastetes Grüngut
  • Grüngut aus Land- und Forstwirtschaft sowie aus Gärtnereien und gewerblichem Gartenbau (außer aus privaten Haushaltungen)
  • Abfälle aus der Tierhaltung (Stall- und Kleintiermist)
  • Grüngut mit Schädlingsbefall (Buchsbaumzünsler, Eichenprozessions­spinner, u.ä.)
  • Gesundheitsschädliche Pflanzenarten (Riesenbärenklau, Ambrosia, u.ä. ))

Wer darf die Grüngutsammelanlage nutzen?

 

Die Grüngutsammelanlage Humes nimmt nur solchen Grünschnitt an, der auf dem Gebiet der Gemeinden Eppelborn und Illingen angefallen ist.

Um Missbrauch vorzubeugen werden die Anlieferungen am Eingang über die Vorlage des Personalausweises kontrolliert.

Alle Eigentümer von Grundstücken in der Gemeinde Eppelborn, die selbst nicht hier wohnen, erhalten gegen Vorlage des Personalausweises einen kostenlosen Benutzerausweis im Rathaus der Gemeinde Eppelborn, Zimmer 210 oder 211.

Alle Haushalte in der Gemeinde Illingen haben im Frühjahr 2020 einen Berechtigungsausweis erhalten, der ihnen die Nutzung der Grüngutsammelanlage gestattet. Bei Fragen hierzu wenden Sie sich bitte an die Gemeinde Illingen, Tel. 06825 – 409 – 165.

Die Grüngutsammelanlage darf nur gegen Vorlage des Personalausweises bzw. des Benutzerausweises oder Auftragsschreiben genutzt werden. Bei Zweifel über die Herkunft des Materials ist das Personal angewiesen, die Annahme zu verweigern.

Was kostet was?

Kosten für Private seit 06.03.2020:

  • Anlieferung in Kleinstmengen (max. 3 Säcke á 80 l): 3,00 €
  • Anlieferung in größeren Mengen bis PKW-Anhänger (750 kg zulässiges Gesamtgewicht): 5,00 €
  • Anlieferung in darüber hinausgehenden Mengen pro angefangenem Kubikmeter: 10,00 €

Im Rahmen der geänderten Gesetzeslage musste die ehemalige Kompostieranlage 2020 in eine reine Grüngutsammelanlage umstrukturiert werden. Komposterde darf seitdem nicht mehr hergestellt und verkauft werden.

Öffnungszeiten

Februar: Samstags 9.00 Uhr bis 14.45 Uhr
März: Dienstags 13.00 bis 16.30 Uhr; Samstags 9.00 bis 14.45 Uhr
April bis Oktober: Dienstags 13.00 bis 19.00 Uhr; Samstags 8.00 bis 14.45 Uhr
November: Samstags 9.00 bis 14.45 Uhr
Dezember und Januar: Geschlossen

An gesetzlichen Feiertagen, an Karsamstag sowie in den Monaten Dezember und Januar ist die Anlage mit Ausnahme der Sonderöffnungszeiten für die Weihnachstbaumentsorgung ganz geschlossen.

 

Abfuhrkalender

Hier finden Sie alle Abfuhrkalender für die Stadt Lebach und alle Stadtteile:

Bubach
Abfuhrkalender_2022_Bubach

Calmesweiler-Macherbach
Abfuhrkalender_2022_Calmesweiler_Macherbach

Dirmingen
Abfuhrkalender_2022_Dirmingen

Eppelborn NORD
Abfuhrkalender_2022_Eppelborn_Nord

Eppelborn SÜD
Abfuhrkalender_2022_Eppelborn_Sued

Habach
Abfuhrkalender_2022_Habach

Hierscheid-Humes
Abfuhrkalender_2022_Hierscheid_Humes

Wiesbach NORD
Abfuhrkalender_2022_Wiesbach_Nord

Wiesbach SÜD
Abfuhrkalender_2022_Wiesbach_Sued

Quelle: Abfallzweckverband Eppelborn. Alle Angaben ohne Gewähr.

Abfallzweckverband Eppelborn AFZE

Hausanschrift

Abfallzweckverband Eppelborn AFZE
Der Verbandsvorsteher
Rathausstraße 27
66571 Eppelborn

Sie erreichen uns:

im Rathaus der Gemeinde Eppelborn, Zimmer 210 und 211

oder:

Fon: 06881 – 969 – 258 (Gertrud Schäfer)
Fon: 06881 – 969 – 257 (Katja v. Bünau)
Fon: 06881 – 969 – 118 (Sperrmüll)
Fon: 06881 – 969 – 161 (An-/Ab-/Ummeldung Abfallgefäße)
Fax: 06881 – 969 – 222

Zu folgenden Zeiten:

montags bis donnerstags
von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr und 14.00 Uhr bis 15.30 Uhr

dienstags zusätzlich
von 15.30 Uhr bis 18.00 Uhr

freitags von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr

Besuche derzeit nur nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung möglich.

Verantwortlich für den Inhalt: Gemeinde Eppelborn

Auf dieser Seite werden Cookies eingesetzt. Diese erlauben uns, die Funktionen der Website zur Verfügung zu stellen. Nähere Informationen in unserer Datenschutzerklärung. Sie können durch entsprechende Einstellungen Ihres Browsers das Setzen der Cookies verhindern, dann kann es aber sein, dass Ihnen die Funktionen unserer Website nicht mehr uneingeschränkt zur Verfügung stehen. Weitere Informationen

Auf dieser Seite werden Cookies eingesetzt. Diese erlauben uns, die Funktionen der Website zur Verfügung zu stellen. Nähere Informationen in unserer Datenschutzerklärung. Sie können durch entsprechende Einstellungen Ihres Browsers das Setzen der Cookies verhindern, dann kann es aber sein, dass Ihnen die Funktionen unserer Website nicht mehr uneingeschränkt zur Verfügung stehen.

Schließen